Rundum gelungener BBG-Saisonabschluss

Rundum gelungener BBG-Saisonabschluss

Als zweiter Teil des „Super-Samstags“ am 15.6. fand im Friedrichs-Gymnasium nach dem Stadtwerkecup erstmals ein mannschaftsübergreifender Saisonabschluss für die BBG-Mitglieder statt. Alle Teams einschließlich der Eltern der Kinder und Jugendlichen waren eingeladen, um in lockerer Runde mit einem kleinen Rahmenprogramm gemeinsam das Ende der Saison 2023-24 zu feiern.

Am Anfang stand der Dank und die Anerkennung des Vorstands an alle Helfer und Unterstützer der vergangenen Saison. Vahit Kurt wies als 1. Vorsitzender darauf hin, dass weit über 100 Heimspiele durchgeführt worden seien. Diese, sowie alle anderen organisatorischen Aktionen zum Trainings- und Spielbetrieb seien nur möglich, wenn viele mithelfen und sich verantwortlich fühlen würden. Als Geste des Dankes bekamen dann zahlreiche Mitglieder GOP-Gutscheine und einen Basketball-Schlüsselanhänger überreicht.

Im Anschluss fand das mit Spannung erwartete Spiel der U10/12-Kinder gegen ihre Eltern statt. Der BBG-Nachwuchs wurde von Bennet Glißmann und Maik Warkentin gecoacht, die Senioren von Hans Plinius. Am Ende setzten sich die Kinder ganz knapp durch. „Allein der Umstand, dass das Elternteam während des ganzen Spiels ohne Sauerstoffzelt ausgekommen ist, hätte unseren Sieg gerechtfertigt,“ meinte Coach Hans Plinius nach der Partie.

Bei kühlen Getränken, kostenlosen Bratwürstchen und Musik von „DJ Mike“ zeigten danach alle BBG-Mitglieder in bester Laune ihre Qualitäten beim Plausch in gemütlicher Runde (ältere Jahrgänge) oder bei freien Basketballaktionen unter den Körben (jüngere Jahrgänge). Für die robustesten Mitglieder fand der Abschluss dann im Beachclub sein spätes Ende.

Groß und Klein waren sich bei der Bewertung dieses Tages einig:“ Alle hatten ihren Spaß und sind auf ihre Kosten gekommen. Ein tolles Event, das wir nach der kommenden Serie unbedingt wiederholen müssen.“