U18 mit Kampfsieg zum Jahresabschluss

BBG 24.9.17 027
Unter denkbar schlechten Vorzeichen fand am 17.12.2017 das letzte Spiel des Jahres statt. Insgesamt fünf Spieler waren aufgrund von Verletzungen und Urlaub nicht einsatzfähig. Auch in der Herrenoberligamannschaft waren zu wenige Spieler spielbereit, sodass zwei Jugendspieler in der Herrenmannschaft aushelfen. Damit blieben in jedem Team nur fünf einsatzbereite Spieler.
Gegen den Tabellenvorletzten der U18-Oberliga NRW hatten sich die Werrestädter eigentlich einiges ausgerechnet. Trotz des kleinen Kaders blieb das Team von Stefan Richter seiner Marschroute der Saison treu und setzte den Gastgeber aus Hiltrup unter Druck. In der ersten Spielhälfte schafften es die Herforder, einige gute Situationen herauszuspielen, konnten aber ihre Würfe nicht verwerten. Defensiv brachte der Druck der Gäste in der zweiten Hälfte Erfolg. Den Halbzeitrückstand von 32:37 konnten die BBG-Jungs bis zur 22. Spielminute aufholen (41:41). Bis zur 29. Minute ging das Spiel hin- und her, bevor ein 6:0-Lauf durch Kai Stein (21 Punkte) und Fynn Bunte (29 Punkte) einen 54:50-Vorsprung für die Herforder zur Viertelpause brachte.
Auch im Schlussviertel sorgte die Defense für den weiteren Erfolg. Die Gastgeber konnten bei elf Punkten gehalten werden, während vier erfolgreiche Dreipunktwürfe durch Fynn Bunte und Louis Schneider (23 Punkte), sowie starke Reboundarbeit durch Tobias Tebbe (4 Punkte) und Hasan Al-Abdo (2 Punkte) für 25 Punkte auf Seiten er Gäste sorgten. Das Endergebnis von 79:61 für die Gäste aus Herford mit nur fünf Spielern erstaunte am Ende auch die Gastgeber und ihre zahlreichen Fans.
Das nächste Spiel der U18-Oberliga findet am 14.01.2018 um 16 Uhr in Herford gegen die GSV Fröndenberg statt.
BBG U18: Louis Schneider (23 Punkte), Fynn Bunte (29), Hasan Al-Abdo (2), Kai Stein (21), Tobias Tebbe (4)
Nach oben