U14: Sieg gegen Münster

 

BBG 19.11.2017, U14, 018

 

Nach einer einwöchigen Spielpause für die U14 der BBG war am vergangenen Sonntag die zweite Auswahl des UBC Münster in Herford zu Gast. Nach einem 21-Punkte Sieg im Hinspiel konnten die Herforder auch im Rückspiel durch eine starke Teamleistung das Spiel mit 87:68 für sich entscheiden.
 
Die BBG‘ler starteten wach in die Begegnung und schafften es so, sich direkt zu Beginn etwas abzusetzen (18:8, 7. Minute). Nun sollten zuerst die Münsteraner besser ins Spiel finden, ehe die Werrestädter als Folge eines kleinen Laufs die Führung zum Ende des ersten Viertels auf 12 Punkte ausbauten (27:15). Der zweite Spielabschnitt zeigte kein verändertes Bild. Aus einer soliden Verteidigung heraus kreierten die Gastgeber einige schöne Aktionen im Schnellangriff, die zu einfachen Punkten führten. Aber  auch in der Halbfeldoffensive gelang es der Heimmannschaft, durch gutes Zusammenspiel und effektives Ziehen zum Korb zu überzeugen. So führte man zur Halbzeit 54:30. In der zweiten Hälfte ließ das Team zwar etwas nach und erlaubte dem UBC einige Male zu leicht zu punkten, jedoch blieb es am Ende bei einem in dieser Höhe verdienten 87:68 Erfolg. Zusätzlich erfreulich ist es, dass sich alle acht BBG-Akteure in die Punkteliste eintrugen.
 
Es spielten: Aaron Caleb Richter (4), Lukas Siopkas (2), Chris Leon Siopkas (13), Timon Hoffmann (11), Vinzenz Schipek (6), Titus Frömrich (17), Patrick Baus (26), Nikita Töws (8)
Nach oben