U14 mit zweitem Sieg in Folge

 

BBG 19.11.2017, U14, 017
Im vierten Saisonspiel konnte der BBG-Nachwuchs sein zweites Spiel in Folge mit 67:57 in eigener Halle für sich entscheiden. Der Start ins Spiel verlief ausgeglichen (8:6, 4. Minute). Nach einer schnellen Auszeit zauberten die Herforder einen 16:4-Lauf aufs Feld, so dass man nach 10 Minuten 24:10 in Front ging. Zahlreiche Punkte im Schnellangriff waren die Folge von guter Verteidigung und schnellem Umschaltspiel. Speziell Vinzenz Schipek hatte eine maßgebliche Beteiligung an diesem „Run“, in dem er acht seiner elf Punkte im ersten Viertel erzielte. Auch im zweiten Viertel spielten die Gastgeber munter weiter, und so führte man kurz vor Ende der ersten Hälfte 42:15, ehe die Gäste aus Witten die BBG-Serie mit einem 6:0-Lauf beendeten (42:21).
Jedoch verlief der dritte Spielabschnitt nicht wie geplant. Durch überflüssige Ballverluste und schlechte Kommunikation in der Defense, insbesondere beim „Stoppen des Balls“, machten sich die BBG‘ler das Spiel unnötig schwer. Der Vorsprung schrumpfte vor Beginn des letzten Viertels auf 57:45. Hier gelang es den Werrestädtern dank schönen Zusammenspiels immer wieder, einfach am Korb zu punkten. Die Wittener gaben sich zwar nie auf und lieferten einen starken Kampf, dennoch schaffte es das Team um Coach Hollenbach, einen Zehn-Punkte-Vorsprung über die Zeit zu retten. In den nächsten Wochen warten nun hartnäckige Aufgaben auf das junge Team der BBG.
 
Es spielten: Vinzenz Schipek (11), Fynn-Erik Potthoff (2), Lucas Albers (), Timon Hoffmann (4), Aaron Christo Kreuz (10), Aaron Caleb Richter (7), Lukas Siopkas (1), Chris Leon Siopkas (16), Patrick Baus (6), Marlon Joel Siekmann (2), Nikita Töws (8)
Nach oben