U12: Heimniederlage wird zum Sieg

U12 Trikot Vergangenen Samstag hatte die U12 der BBG Herford ihr erstes Heimspiel gegen die TuS Hamm. Die jungen Herforder starteten mit starker Defense und liefen immer wieder viele Schnellangriffe, so dass sie über weite Strecken des Spiels eine 4 bis 8-Punkte-Führung halten konnten. Ein gutes Spiel machte vor allem Timon Hoffmann, der durch eine starke Defense überzeugte und die Gäste mit vielen geblockten Würfen dazu Zwang, von außen zu werfen. Einige unnötige Ballverluste und Fehler in der Verteidigung ließen die Hammer näher kommen, als die Partie langsam zu Ende ging. Im letzten Viertel, mit der BBG nur noch zwei Punkte in Front liegend, warfen die Gäste aus Hamm ein letzten verzweifelten Wurf, welcher zum Leidwesen der BBG in den Korb fiel und zum 40:39-Endstand für das Auswärtsteam führte.
Allerdings stellte sich später heraus, dass die TuS Hamm einen ihrer Spieler unerlaubterweise eingesetzt hatte und somit geht das Spiel im Nachhinein 20:0 an die Werrestädter.
„Wir haben viel Talent und hart arbeitende Spieler, die es uns erlauben werden, zu einem großartigem Team zusammenzuwachsen“ , so Coach Mike Wicks. Nun fiebert man zuversichtlich dem ersten Auswärtsspiel gegen den TV Emsdetten hingegen.
Nach oben