Account erstellen

*

*

*

*

*

*

U12: Hart umkämpfter Sieg

video camera piktogramm

Am vergangenen Wochenende hatte die U12 der BBG Herford ihr zweites Heimspiel. Zu Gast war der ATV Haltern, der mit nur 6 Kindern antreten konnte. Zu Beginn des Spiels waren beide Teams noch sehr nervös und verlegten viele einfache Korbleger. Mit 14:14 beendete man das erste Viertel. Auch im zweiten Viertel konnte sich kein Team absetzen, geschweige denn einen kleinen Lauf starten. Mit einem Punkt Rückstand ging es in die Halbzeitpause (30:31).

Das Spiel gestaltete sich auch danach eng. Bis zur 39. Minute stand es noch unentschieden (59:59). Erst in der letzten Minute konnte man das Spiel drehen und für sich entscheiden. Den Führungstreffer erzielte der nervenstarke Nikita. Und zum Schluss machte Timon Scheiding mit seinem zweiten Dreier in diesem Spiel „den Sack zu“.

"Das war kein einfaches Spiel für uns. Wir konnten den Rebound nicht kontrollieren und haben viele Punkte liegen gelassen. Aber trotzdem haben wir nie die Köpfe hängen lassen, sondern haben weiter gekämpft ", fasste die erleichterte Trainerin nach dem Spiel zusammen. Mit 21 Punkten war Timon Hoffmann Topscorer der Partie und hat somit ein ganzes Stück zum Sieg beigetragen.

Es spielten: Noyan, Fabian, Timon S., Vinzenz, Lucas, Lukas, Timon H., Janet, Nikita und Julien.

U12: Trotz Niederlage tapfer geschlagen

BBGU12 Für das zweite Saisonspiel mussten die Herforder nach Soest fahren. Die Gastgeber gewannen ihr erstes Saisonspiel mit 101 Punkten Differenz. Genau aus diesem Grund war der Respekt der BBG sehr hoch und dementsprechend nervös startete man in das Spiel. Soest fing von Beginn an, über das ganze Feld zu verteidigen. Durch ihre aggressive Presse konnten sie viele Bälle „stehlen" und kamen zu leichten Punkten durch Korbleger. Somit stand es bereits nach dem ersten Viertel 23:6 für die Heimmannschaft. Im zweiten Viertel gestaltete sich das Spiel allerdings sehr ausgeglichen (18:16). Die Herforder waren deutlich wacher und fanden immer besser ins Spiel. Trotzdem stand zur Halbzeit ein deutliches Zwischenergebnis zu Gunsten der Gastgeber auf der Anzeigetafel (41:22).

Die Halbzeitansprache fruchtete aber bei der BBG, die das dritte Viertel sogar knapp mit zwei Punkten gewinnen konnte  (Ende 3. Viertel: 55:38 für Soest). Das letzte Viertel ging nochmal mit 25:19 an die Heimmannschaft, so dass es am Ende 74:51 gegen die BBG stand. "Im ersten Viertel spielten wir einfach mit einem Brett vorm Kopf. Allerdings haben wir uns gut gefangen, tapfer geschlagen und gezeigt, dass auch wir gegen eine Mannschaft, die oben in der Tabelle mitspielen wird, gut mithalten können", zeigt sich Trainerin Laura Biermann durchaus zufrieden nach dem Spiel.

Topscorer in diesem Spiel war Timon Scheiding mit 14 Punkten.  Ebenfalls ein gutes Spiel lieferte Vinzenz Schipek, der sich durch seine kämpferische Leistung ausgezeichnet hat. Es spielten: Noyan, Fabian, Timon S., Vinzenz, Fynn, Lukas, Timon H., Janet, Nikita und Julien.

Saisonauftakt geglückt

BBGU12

Am vergangenen Wochenende hatte die U12 der BBG Herford ihr erstes Saisonspiel zuhause gegen den TV Emsdetten. Die Youngster konnten zu Beginn des Spiels direkt eine klare Führung herausspielen. In der 7. Spielminute stand es bereits 16:4. Doch auch die Gäste kamen immer besser ins Spiel, so dass die Herforder in der 13. Minute lediglich noch einen 4-Punkte-Vorsprung hatten (24:20). Zur Halbzeit konnte man den Vorsprung allerdings wieder etwas ausbauen und es ging mit einem 39:25 Punktestand in die Pause.

Ins dritte Viertel starteten die Schützlinge von Trainerin Laura Biermann noch aggressiver und man konnte dieses klar mit 19:7 gewinnen. Somit ging es mit einer Führung von 21 Punkten ins letzte Viertel. Das Schlussviertel gestaltete sich relativ ausgeglichen, wobei die Heimmannschaft auch dieses mit 5 Punkten gewinnen konnte. Mit einem Endstand von 81:51 sicherte man sich also den ersten und auch verdienten Saisonsieg.

"Wir hatten das Spiel von der ersten Minute an unter Kontrolle. Ich hatte somit die Möglichkeit alle meine 11 Spieler/innen bereits im ersten Viertel einzusetzen", so Laura nach dem Spiel. Nicht nur die Spielzeit, auch die Punkteverteilung gestaltete sich sehr ausgeglichen. Lediglich Fabian Kruszynski stach mit 22 Punkten als Topscorer heraus.
Es spielten: Max, Fabian, Timon S., Noyan, Fynn, Lukas, Timon H., Janet, Nikita, Julien, Vinzenz

Hoopcamp zum Bundesligaturnier

Hoop Logo

Bald ist es soweit, in weniger als 2 Wochen findet das diesjährige Bundesligaturnier der BBG Herford statt! Auch in diesem Jahr wird im Rahmen des Turniers ein Basketball-Camp geben.  Vor Beginn des Turniers wird am Samstag in der Halle unter der Leitung der BBG Trainer von 10-16 Uhr gedribbelt, gepasst und geworfen was das Zeug hält. Im Anschluss daran findet das traditionelle Bundesliga Turnier statt. Anmelden können sich Kinder im Alter von 8-15 Jahre, das Ganze ist für die Teilnehmer kostenlos.

Im Anschluss an das Camp können sich alle Teilnehmer die Halbfinals des Bundesligaturniers anschauen und haben dazu freien Eintritt.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 07.09.an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einen Anmeldevordruck zum ausfüllen findet Ihr hier. Hoop Player

U12 erringt ersten Saisonsieg

 BBGU12

Die U12 reiste bereits am Samstag nach Münster und traf in der Regionalliga dort auf die Reserve des UBC Münster.
Es entwickelte sich ein enges erstes Viertel, bei dem aber bereits die Marschroute der Herforder deutlich werden sollte. Intensität und hohes Spieltempo wurde sich ganz oben auf die Fahne geschrieben und dies sollten die Werrestädter im Laufe der Partie immer besser umsetzen. Durch schnelles Umschaltspiel und eine hohe Treffsicherheit von außen konnte man sich Punkt um Punkt etwas absetzen. Als Chris-Leon Siopkas dazu die Kreise des gegnerischen Topspielers gekonnt einzuengen wusste, wurde der erste Saisonsieg immer realistischer.

In Spiellaune zeigten sich die beiden jüngsten Spieler des Teams Timon Scheiding und Timon Hoffmann, die zusammen mit Fabian Kruszynski und Finn-Erik Potthoff den 84:47-Sieg einfahren konnten. Neun von elf Spieler konnten Punkte zum Erfolg beisteuern und brachten ihre Trainerin ins Schwärmen: "Alle Kinder haben heute eine klasse Leistung abgerufen, waren aggressiv und haben 40 Minuten gekämpft. Wir haben uns für das tolle Training der vergangenen Woche belohnt und wollen daran gegen Emsdetten sofort anknüpfen."

Es spielten: Rika, Janet, Noyan, Lukas, Fabian, Florian, Timon H., Timon S., Finn-Erik, Chris Leon, Florian

U12 reist nach Münster

 BBGU12

Am Samstag geht es für die Schützlinge von Trainerin Laura Biermann zur Reserve des UBC Münster.

Nach der deutlichen Heimniederlage gegen die Lippebaskets aus Werne sind die U12er auf Wiedergutmachung aus und wollen sich am Samstag mit dem ersten Saisonsieg belohnen.
Verzichten muss die Übungsleiterin leider auf Felix Brinkmann, der verhindert ist. Ansonsten kann Biermann auf den ganzen Kader zurückgreifen. Der Trainingsschwerpunkt bestand in der Trainingswoche vor allem auf dem Umschaltspiel, welches die Trainerin in den kommenden Wochen forcieren möchte.

 

Am vergangenen Freitag besuchte BBG-Jugendtrainer Stefan Schettke die vierten Klassen der Wilhelm-Oberhaus-Schule in Herford und gab den Klassenlehrerinnen Frau Buder und Frau Paletta, sowie ihren Schülerinnen und Schülern eine Einführung in die Sportart Basketball.
Nach einer allgemeinen Einheit der Ballbehandlung, standen einige kleine Spiele zum Thema Dribbling auf dem Stundenplan, ehe es für die insgesamt 42 Viertklässler auf Korbjagd ging. In einem Mannschaftswettbewerb stellten die beiden Klassen dann ihre Treffsicherheit unter Beweis und viele Kinder bewiesen ihr Talent im Basketball. Zum Abschluss wurde in den beiden Trainingseinheiten dann in spannenden Spielen im 5-5 ein reguläres Basketballspiel bestritten.
Alle Beteiligten hatten sichtlich Spaß an den Übungen und konnten sich für diese neue Sportart durchaus begeistern lassen. Einigen Kindern gefiel es so sehr, dass sie sich für die nächsten Trainingseinheiten der U10 und U12 schon ankündigten.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Buder, die diese Aktion ermöglicht hat und freuen uns bereits jetzt schon auf unseren Besuch in der kommenden Woche. Dann dürfen sich die Drittklässler über eine ganz besondere Sportstunde freuen, wenn ihnen die Sportart Basketball näher gebracht wird.

Aufholjagd wird leider nicht belohnt

 BBGU12  

Für die U12 Regionalliga fiel der Startschuss am vergangenen Wochenende, so war es nicht verwunderlich, dass die BBG und auch Gegner Paderborn noch nicht den richtigen Rhythmus fanden.

Ein sehr nervöses Auftaktviertel wurde geprägt von zahlreichen, leichtfertig vergebenen Abschlüssen und Freiwürfen auf beiden Seiten und ließ eine Menge Steigerungspotenzial für die weiteren dreißig Spielminuten zu. Vor allem der Gastgeber aus Paderborn nahm sich dies zu Herzen und spielte wie ausgewechselt. Durch zwei Läufe schnellte Paderborn auf 31:13 zur Halbzeit davon und spielte beherzter, sowie deutlich konsequenter Richtung Korb, als das Team von Coach Laura Biermann.

Die Halbzeitpause nutzte die BBG-Trainerin, um ihrem Team die Nervosität zu nehmen und vor allem daran zu appellieren, nicht schon zur Halbzeit die Köpfe hängen zu lassen.

Im dritten Viertel schienen die Herforderinnen und Herforder nun in der Jugendregionalliga angekommen zu sein. Es wurde deutlich aggressiver der Korb des Gegners attackiert und auch in der Verteidigung setzte man sich zur Wehr. Nach einem 18-Punkte Rückstand zur Halbzeit, lag man vor dem letzten Viertel nur noch mit 33:45 im Hintertreffen.

Eine weitere starke Phase im letzten Abschnitt brachte die BBG noch auf Schlagdistanz (43:49, 35.Minute), jedoch kostete die Aufholjagd sehr viel Kraft, so dass nach einem Paderborner Zwischenspurt die Luft etwas raus war. Mit 46:58 musste man sich den Finke Baskets geschlagen geben, konnte aber die Erkenntnis mitnehmen, dass man sich über drei Viertel lang auf Augenhöhe präsentierte.

"In der ersten Halbzeit waren wir nicht ganz ausgeschlafen, das hat uns leider zu deutlich in Rückstand gebracht. Hoch anrechnen muss ich meiner Mannschaft, dass sie nie aufgesteckt hat und eine tolle zweite Halbzeit präsentierte."

Am kommenden Samstag soll nun gegen die Lippebaskets Werne der erste Saisonerfolg eingefahren werden.

Es spielten: Chris-Leon, Fabian, Florian, Timon S., Timon H., Noyan, Julien, Kim-Rika, Vincenz, Lukas

Laura Biermann Sportlerin der Woche

Laura Biermann ist Sportlerin der Woche in der NW. Lest den Bericht hier.

Fehlende Wechselmöglichkeiten der U12

BBGU12 Uns haben leider die Wechselmöglichkeiten gefehlt", fasste Trainer Stefan Schettke das Spiel der U12 gegen Recklinghausen zusammen.
Nur zu sechst trat die BBG beim Tabellenzweiten aus Recklinghausen an. Nuhat Orak und Linus Hohmeier waren kurzfristig verhindert, jedoch stand Kim Ottingmeyer erneut zur Verfügung.
Bis zur 14.Minute gestaltete man das Spiel sehr offen (28:34), ehe sich dann aufgrund der Erschöpfung die Unkonzentriertheiten häuften. Recklinghausen zog bis zur Pause vorentscheidend mit 60:35 davon.
Nach oben