U10: Chancenlos, aber viel gelernt

 

BBGU10

Am letzten Sonntag empfing die U10 im Heimspiel den Gegner vom UBC Münster. Von Anfang an war klar, dass das Heimspiel ein schwieriges Unterfangen werden würde, denn krankheitsbedingt setzte sich die 8-köpfige Mannschaft dieses Mal nur aus "Neulingen" zusammen, die teilweise bisher nur wenige Wochen Basketball Erfahrung haben.

Der UBC Münster startete stark und ließ unserer U10 von Beginn an nur wenige Chancen. So gelang es dem Gegner, nach 10 Minuten mit 20:0 in Führung zu gehen. Auch in den anderen Vierteln sah es für den BBG Herford nicht besser aus. Lediglich Neno schaffte es für unsere Mannschaft 2 Punkte zu holen.

Das Spiel endete mit 2:93 für den UBC Münster.

Coach Mike ist trotzdem sehr stolz auf die Leistung. Da die erfahrenen Spieler fehlten, konnte jeder Spieler über sich selbst hinauswachsen und viel dazulernen für die nächsten Spiele.

Es spielten: Mika Meyer, Neno Vicente Carricco (2), Noah Driefmeier, Kermin Äyazgun, Sean Flagmeier, Gabriel Hagedorn, Julian Unruh, Fili Siskas

 

Nach oben