U10: Knappe Niederlage, aber ein tolles Spiel

BBGU10 Am vergangenen Dienstag hatte die U10 anstatt Training ein Freundschaftsspiel gegen Leopoldshöhe. Vor beachtlichen ca. 50 Zuschauern trat der Gegner mit 15 Spielern an. Die Mannschaft von Trainer Geno Nesbitt war hoch motiviert, aber auch sehr nervös. Das Ziele des Herforder Teams war, die Trainingsarbeit im Spiel umzusetzen.
Wegen der ungewohnt aggressiven Verteidigung ihrer Gegner startete die BBG langsam, so dass es am Ende des ersten Viertels 15:4 für die Löwen stand. Durch eine gute Verteidigung kam die BBG langsam besser ins Spiel und ließ bis zur Pause keinen weiteren Korberfolg zu (15:7 für Leopoldshöhe).
Im dritten Viertel fanden die BBG-Kids immer den freien Mitspieler und konnten somit diesen Abschnitt mit 9:8 gewinnen. Auch im letzten Viertel überzeugten die Jüngsten der BBG mit einem 12:0-Lauf. Dennoch reichte es nicht ganz zum Sieg (27:29).
Coach Nesbitt: „Tage wie heute sind der Grund, warum ich gerne die Jugend trainiere. Es ist einfach schön zu sehen, wie die Kinder genau das umsetzen, was sie trainiert haben und dabei auch noch Spaß haben.“
Für die BBG spielten: Sean Flagmeier, Tamia Flagmeier, Lukas Aßbrock, Bendix Oest, Alessandro Tanzarella, Joshua Görka, Bjarne Marten, Fynn Hoffmann, Branko Holtkamp, Bastian Zartmann, Levin Hufenbach und Theo.Schlösser.
Nach oben