Herren 4: Heimsieg zum Saisonabschluss

BBGH4
BBG Herford 4 - SV Brackwede 2   59:32
Im letzten Saisonspiel ging es für die BBG gegen die zweite Auswahl des SV Brackwede. Beim 74:70 im Hinspiel verließen die Herforder das Feld in einer hart umkämpften Partie knapp als Sieger, als man einen zwischenzeitlichen 20-Punkte- Vorsprung verspielte. Ziel für diese Partie war es also, einen souveräneren Sieg einzufahren und über ganze 40 Minuten guten Basketball zu spielen.
Das sollte den BBG’lern auch gelingen. In der Verteidigung zwangen die Werrestädter ihren Gegner immer wieder zu schwierigen Würfen. Speziell im zweiten Viertel fand der SV nur selten einen Weg, erfolgreich zu punkten. Nur vier Zähler ließen die Gastgeber in dieser Spielperiode zu. In der Offensive kam man durch gute Ballbewegung zu zahlreichen einfachen Würfen. Zwar hatte die BBG über das ganze Spiel nie einen wirklich großen Lauf, konnte aber durch Zwischenspurts ihre Führung kontinuierlich ausbauen. Am Ende des Spiels stand ein verdienter und ungefährdeter 59:32-Erfolg für das Team von Trainer Patrick Hollenbach.
Obwohl für einige Mannschaften in der Liga noch ein Spiel aussteht, beendet die vierte Herren ihre Saison mit einer 10:10-Bilanz auf einem bereits gesicherten sechsten Tabellenplatz.
Es spielten: Darius Slidowski, Samuel Osmani, Yunus Emre Batman, Andreas Ergert (23), Sergen Batman (3), Felix König (9), Tomas Ibrahim (24)
Nach oben