Herren 4 siegt in Oldendorf

BBGH4
Während für die Mehrheit der BBG-Teams in den Herbstferien kein Spielbetrieb stattfindet, musste die die vierte Auswahl vergangenen Freitagabend gegen den TSV Oldendorf ran. Obwohl man nur zu fünft angereist war, konnte man das Spiel am Ende recht deutlich mit 76:52 für sich entscheiden. Die Partie startete ausgeglichen (10:10, 6. Minute), ehe die Herforder bis zur Schlusssirene des ersten Viertels leicht davonzogen (18:12). Im zweiten Spielabschnitt zeigte sich dann vor allem die individuelle Überlegenheit der Werrestädter. Ein 15:0-Lauf war die Folge von zahlreichen einfachen Chancen am Korb. So stand es nach 20 Minuten 39:21. Nach der Pause spielten die BBG‘ler munter weiter, ließen den TSV chancenlos und machten so den 76:52-Sieg perfekt. Einen besonders guten Tag erwischten dabei Andreas Ergert (32 Punkte, 4 Dreier) und Frederik Wollbrink (21 Punkte, 5 Dreier).
Es spielten: Brummer, O. (2), Wollbrink, F. (21), Osmani, S. (19), Isma, S. (2), Ergert, A. (32),
Nach oben