Ersatzgeschwächte Herren 4 unterliegt beim Tabellenführer

BBGH4
Denkbar schlecht waren die Voraussetzungen für die BBG, die vor allem aufgrund von Krankheiten nur zu fünft antreten konnte, als sie sich vergangenen Sonntagmorgen mit 42:78 in eigener Halle gegen den Tabellenführer TuSpo Rahden geschlagen geben musste. Dennoch starteten die Gastgeber mit einer starken Leistung in die Partie, und so entschied man das erste Viertel mit 10:9 für sich. Auch im zweiten Viertel hielten die Herforder bis zur 18. Spielminute gut mit (24:26), bevor die Gäste mit einem 8:0-Lauf die erste Halbzeit beendeten. Etwas ausgeruht blieben die Werrestädter nach der Pause weiter dran, ehe Leistungsträger Andreas Ergert schon in der 29. Spielminute sein fünftes Foul beging. Dies hatte zur Folge, dass man den Rest des Spiels zu viert gegen fünf Rahdener absolvieren musste. Nun war es für die BBG‘ler unmöglich mit vier Guards dem Auswärtsteam speziell in der Defensive standzuhalten. Nächste Woche geht es zum Tabellenneunten aus Ubbedissen.
Es spielten: Nolasco, M. (2), Osmani, S. (7), Wollbrink, F. (11), Ergert, A. (15), Ibrahim, T. (7)
Nach oben