BBG 3 weiter ungeschlagen

BBGH3

BBG Herford 3 - Gütersloher TV 2 109:40

Mit einem 109:40-Kantersieg über die Zweitvertretung aus Gütersloh bleibt die dritte Mannschaft der BBG weiterhin ungeschlagen. Alle Viertel wurden gewonnen, und zu keinem Zeitpunkt gab es Zweifel darüber, wer als Sieger vom Platz gehen würde.
Wie schon in Bielefeld die Woche zuvor begann die Mannschaft stark und führte nach 7 Minuten bereits 23:8. Im 2. Viertel folgte die schwächste Phase der BBG: Man ließ dem Gegner zu viel Raum und gestattete diesem somit 14 Punkte in diesem Viertel bei nur 19 eigenen Punkten. Ganz anders sah das Geschehen in der zweiten Halbzeit aus. Die BBG kämpfte auf dem Weg zum erstrebten „Hunderter“ in der Defensive als auch in der Offensive und stellte die Gäste aus Gütersloh vor große Probleme.

Nachdem Sebastian Steffen beim Stande von 99:38 noch einen Korbleger leichtfertig vergab, sorgte Deniz Üyüdücü mit einem Dreier für großen Jubel auf der Bank und der Tribüne. Der Endstand von 109:40 demonstrierte die Stärke, die die dritte Mannschaft das ganze Jahr in der Bezirksliga zeigte und auch in den letzten 3 Spielen fortführen will.
Es spielten:
Berger, B. (5), Üyüdücü, D. (13), Steffen, S. (16), Seeberg, Y. (8), Mennecke, T. (12), Kleffmann, P., Brokop, I. (9), Wunram, T. (18), Pfaffenbach, M. (9), Wunram, S. (18)
Nach oben