Der Vizemeister kommt

 

BBG Ibbenbueren (9)

 

Im letzten Spiel der Saison empfängt die BBG Herford am Samstag in der 1. Regionalliga West den frischgekrönten Vizemeister, die BSG Grevenbroich, zum Heimspiel. Ab 19:30 Uhr kann mit einem offensiven und attraktiven Schlagabtausch in der Sporthalle des Friedrichs-Gymnasiums in Herford gerechnet werden.

Der ein oder andere BBG-Spieler wird das Saisonende sicherlich schon herbeigesehnt haben. Auf Rang 8 liegend steckt die BBG Herford schon seit einiger Zeit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle fest.  Dennoch präsentierte man sich in den letzten Wochen angriffslustig und bot den Topteams der Liga ein ums andere Mal die Stirn. Natürlich wollen sich die Spieler der BBG nun auch im letzten Spiel der Saison vor heimischer Kulisse gebührend für die Unterstützung der Fans bedanken. Zum Abschluss wartet jedoch mit der BSG Grevenbroich ein Verein, der letzte Woche, nach einer überragenden Spielzeit, als Vizemeister gekrönt wurde.

Die letzte Brisanz wurde dem Duell jedoch vergangene Woche genommen. Zuhause verlor die BSG Grevenbroich ihr Duell mit der BG Hagen (90:91), wodurch das Team seine Minimalchance auf den Meistertitel verspielte und die WWU Baskets Münster bereits einen Spieltag vor Ende den Aufstieg perfekt machen konnte. Im letzten Spiel unter der Regie von Headcoach Hartmut Oehmen (bleibt der BSG als Teammanager erhalten) möchten sich die “New Elephants“ Grevenbroich jedoch mit Sicherheit keine Blöße geben. Ebenfalls ein letztes Mal aktiv sein wird Elephants-Spieler Gerrell Martin, welcher nach der Saison in eine höhere Spielklasse wechseln möchte. Der US-Amerikaner spielte bislang eine mehr als überzeugende Saison und ist mit 23,7 Punkten im Schnitt erfolgreichster Werfer des Teams. Die Qualität des Combo Guards bekam die BBG Herford auch bei der deutlichen 97:65-Niederlage im Hinspiel zu spüren. Hier konnte Martin ganze 27 Zähler zum Erfolg seiner Mannschaft beitragen.

Tickets für das Spiel gibt es wie immer an der Abendkasse zu erwerben.

Tip Off Deckblatt 12 Hier geht's zum Spieltagsheft
Nach oben