BBG Herford möchte Löwen zähmen

BBG Herten 013

Für die Basketballer der BBG Herford geht es im letzten Auswärtsspiel der Saison zu den Hertener Löwen. Am 25. Spieltag der 1. Regionalliga West bekommt es die BBG somit mit einer weiteren Topmannschaft der Liga zu tun. Ab 19:30 Uhr möchten sich die Herforder am Samstagabend in der Sporthalle der Rosa-Parks-Gesamtschule dennoch als Löwen-Dompteure versuchen.

Noch vor zwei Wochen stellte BBG-Headcoach nach der knappen 89:94-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer aus Münster fest, dass seine Spieler mit jedem Team der Liga mithalten können. Eine Woche später beim Heimspiel gegen die ART Giants Düsseldorf konnte die BBG Herford dies nicht unter Beweis stellen, bot bei der deutlichen 69:102-Niederlage eine schwache Leistung. Um auswärts in der Höhle der Löwen zu bestehen bedarf es einer klaren Steigerung in allen Mannschaftsteilen.

Denn mit den Hertener Löwen wartet der derzeitige Tabellendritte auf die Werrestädter. Doch auch bei den Hertenern scheint am Ende der Saison etwas die Luft raus zu sein. Aus den vergangenen fünf Spielen konnte lediglich ein Sieg eingefahren werden. Zuletzt bissen sich die Löwen bei der BSG Grevenbroich die Zähne aus und verloren deutlich mit 119:97. Das letzte Aufeinandertreffen mit der BBG Herford konnte die Mannschaft um Löwen-Headcoach Cedric Hüsken, trotz einer Galavorstellung von BBG-Forward Kris Douse (erzielte 28 Punkte), mit 92:84 für sich entscheiden. Mit Jordan Whelan (17,8 Pkt.), Dijon Dupree Smith (17,5 Pkt.) und Marco Solese Porcher Jimenez (17,8 Pkt.) haben die Hertener Löwen gleich drei heiße Eisen im Feuer, welche die BBG-Defense vor eine schwere Aufgabe stellen werden. Geleitet wird das Spiel von Günther Brökelmann und Thomas Pohl.

Nach oben