BBG empfängt BG Hagen zum Rückrundenauftakt

 

BBG Muenster 2017 002 (29)

Sechs Niederlagen in Serie kassierte die BBG Herford zuletzt in der 1. Basketball Regionalliga. Was eine Krise und Abstiegskampf vermuten lässt, trifft bei den Männern der BBG jedoch nicht zu. Schließlich ging man vor der aktuellen Durststrecke fünf Mal in Folge als Sieger vom Platz und rangiert derzeit auf einem gesicherten siebten Platz im Tabellenmittelfeld. Am Samstag starten die Herforder nach dieser außergewöhnlichen ersten Hälfte der Saison gegen die BG Hagen in die Rückrunde.

Mit Blick auf die letzten Spiele sind die Problemzonen der BBG kein Geheimnis. Ein ums andere Mal verpasste man den Start in die Partie und fand gegen die starken Gegner der letzten Wochen in der Defensive kein ausreichendes Mittel. In der Hinrunde ließ die Mannschaft um Headcoach William Massenburg die meisten Körbe zu. Dieser äußerte sich hierzu jedoch gewohnt zuversichtlich: „Wir werden weiter hart daran arbeiten unsere Defensive zu verbessern, das wird uns letztendlich auch dabei helfen offensiv noch besser zu werden.“ Bezüglich der Startschwierigkeiten seines Teams stellte er allerdings auch mentale Probleme fest: „Sobald die Gegner einen Korb erzielen macht sich bei uns derzeit Verunsicherung breit. Aber ich bin mir sicher wir finden auch hierfür eine Lösung.“

Im Hinspiel unterlag man dem kommenden Gegner in einem knappen Spiel mit 94:81. Überragender Spieler der Hagener war an diesem Abend der litauische Forward Vytautas Nedzinskas mit 33 erzielten Punkten. Nach der Hinrunde steht die BG aktuell auf dem fünften Tabellenplatz, verlor lediglich die Spiele gegen die Top 4 der Liga.

Einfach wird es also auch am Samstagabend nicht. William Massenburg hofft daher auf die Unterstützung der heimischen Fans: „Die Zuschauer haben uns in den letzten Heimspielen super unterstützt, ich zähle auch gegen die BG Hagen auf unser Publikum.“ Anwurf der Begegnung ist um 19:30 Uhr in der Sporthalle des Friedrichs-Gymnasiums in Herford. Karten gibt es an der Abendkasse.

Tip Off Logo

Nach oben