Auf Testspielsieg folgt Achtelfinale

Pokalspiel für die BBG Herford heute beim SC Borchen

Herford (ha). Nachdem der auf Rang eins stehende Basketball-Zweitregionalligist BBG Herford am Samstag sein Testspiel beim gleichklassigen Niederrhein-Vertreter BG Kamp-Lintfort mit 93:81 (21:19, 25:22, 22:22, 25:18) gewann, gastieren die Kreisstädter heute Abend im Achtelfinale des westdeutschen WBV-Pokals beim Oberligisten SC Borchen. Obwohl der Stellenwert dieses Wettbewerbs nur Verbandscharakter auf NRW-Ebene hat, betrachtet Herfords Spielertrainer Geno Nesbitt das Duell gegen den letztjährigen Ligarivalen als erkenntnisreichen Test für das am Samstag bevorstehende Spitzenspiel gegen die Paderborn Baskets II sowie auch als ehrgeizige Herausforderung.

Auftakt 2012 in Kamp-Lintfort

BG Kamp-Lintfort Zum Jahresauftakt geht es für das Team von Geno Nesbitt am 7. Januar zum Tabellenzweiten der Parallelgruppe, der BG Kamp-Lintfort. Dieses dürfte für beide Mannschaften eine gute Gelegenheit sein, nach der Weihnachtspause wieder ins Laufen zu kommen. Da am 10. Januar  auch noch das Pokalspiel in Borchen ansteht, sollte das Team zum Saisonstart am 14.01. wieder im Tritt sein.

Tabellenspitze verteidigt

2. BASKETBALL-REGIONALLIGA:
BBG Herford siegt nach Verlängerung Borken. Der Basketball-Zweitregionalligist BBG Herford wird seine vor einer Woche erworbene Tabellenführung mit in die vierwöchige Winterpause nehmen. Grundstein hierfür war der erst in der Verlängerung erkämpfte 72:70 Sieg (15:22, 20:13, 20:13, 9:16; 8:6) beim abstiegsbedrohten RC Borken.

Knapper Sieg in Borken

Mit einem 72:70 Sieg nach Verlängerung kehrte das Team von Geno Nesbitt aus der Mergelsberg Sporthalle zurück. Borken spielte vor allem im ersten Viertel sehr stark und konnte sich absetzen, was man aber bis zur Pause wieder ausglich. Danach setzte sich das Team immer mehr ab, ehe die Gastgeber durch einen Run zum Schluß noch die Verlängerung erzwangen. 
Ausführlicher Bericht folgt.

Letzte Spiele des Jahres

Am Samstag muss die "Erste" zum Jahresabschluss beim RC Borken-Hoxfeld ran. Der Gastgeber steht zwar nur auf Platz 10, hat aber am letzten Wochende mit seinem Sieg in Münster gezeigt, dass er nicht zu unterschätzen ist. Es wird also keine leichte Aufgabe für das Team von Geno Nesbitt.
Wer das Team unterstützen will, meldet sich doch bitte bei Conni (21818) oder Jürgen.

Ebenfalls ein wichtiges Spiel hat die Zweite, die beim Tabellenzweiten in Leopoldshöhe antreten muss. Bei einem Sieg wäre ein großer Schritt Richtung Aufstieg in die Oberliga getan.

4. Runde ausgelost

Das Achtelfinale des WBV Pokals ist ausgelost, Gegner ist Oberligist SC Borchen. Das Spiel wird daher in Borchen stattfinden, dennoch hofft das Team auf zahlreiche Unterstützung.

BBG Herford rennt an die Spitze

Hugh 2. BASKETBALL-REGIONALLIGA: 96:89-Erfolg
VON STEFAN HAGEBÖKE
Herford. Die BBG Herford ist seit Samstag neuer Spitzenreiter der 2. Basketball-Regionalliga. Durch das mit 96:89 (24:14, 21:13, 26:28, 25:34) gewonnene Gipfeltreffen entthronten die Schützlinge von Geno Nesbitt den bisherigen Ersten DJK Adler Bottrop.

Sieg im Spitzenspiel

Mit einem Sieg im Spitzenspiel über die Gäste aus Bottrop setzte sich das Team von Geno Nesbitt wieder an die Tabellenspitze. Nach teilweise sehr deutlicher Führung konnte der Gast zum Schluss noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.
Vorher hatten bereits die Damen sowie die Dritte und Zweite ihre Spiele siegreich beendet.
Ausführliche Berichte folgen.

Fitnesstraining zahlt sich aus

2. BASKETBALL-REGIONALLIGA: BBG Herford gewinnt klar in Dortmund Dortmund (ha). Die BBG Herford hat auf ihre unerwartete 60:74-Auswärtsniederlage in Münster die passende Antwort gegeben. Am Samstag landeten die Schützlinge von Geno Nesbitt eindrucksvoll mit 88:58 (21:14, 21:15, 23:16, 23:13) bei SVD Dortmund II ihren zweiten Sieg auf fremden Parkett und verbesserten sich dadurch auf den zweiten Rang der 2. Basketball-Regionalliga.

Sieg in Dortmund

Mit einem deutlichen 88:58 Sieg tritt die "Erste" die Heimreise aus Dortmund an. Damit bleibt das Team oben dran.
Bericht folgt.

Nach oben